kartworld
Donar Munding mit starkem Saisonfinale
08. November 2019 Zurück zur Artikelübersicht »

Donar Munding erlebte im Oktober am Hockenheimring ein gelungenes Finale der Saison 2019 im Porsche Super Sports Cup und Porsche Sports Cup Endurance. Vor zahlreichen Zuschauern trat der 17-Jährige im Porsche 991 GT3 Cup von Overdrive Racing mit der Startnummer 168 an.

Im Porsche Super Sports Cup startete Donar im Sprintrennen von Startplatz acht in seiner Klasse und Rang zwölf im Feld aller Piloten. Ihm gelang mit einem vierten Platz in der Klasse und Position sechs im Gesamtklassement bei 45 Startern ein starkes Ergebnis.

Im Porsche Sports Cup Endurance teilte sich Donar das Auto mit Bruder Wodan. Die beiden gingen von Startplatz acht in der Klasse und Position 15 im Gesamtfeld ins erste Rennen. Im Klassenergebnis hielten sie ihre Position, im Gesamtergebnis kamen sie auf Rang 13 nach vorne. Von diesem starteten sie in den zweiten Lauf. Als Neunte in ihrer Klasse und als Zwölfte im gesamten Feld kamen die beiden Brüder ins Ziel.